MEHR INFOS ZU DEN LEHRERN

Schon ihr ganzes Leben lang liebt Susanne die Bewegung und die Musik. Tanz war ihr Ding, Snowboarden und die Kraft der Natur haben ihr lange einen guten Ausgleich zum schnellen Alltag gegeben. Als sie 1996 ihr Schicksal eingeholt hat und ihr Sohn Moritz schwer mehrfach behindert auf die Welt kam, sie außerdem einen alleinerziehenden Alltag stemmen musste, hat sie 2003 ihre große Leidenschaft zum Yoga entdeckt.

Sie fand im Yoga ein ganzheitliches Konzept für Ausgeglichenheit in allen Bereichen des Lebens. Die Arbeit mit dem Körper auf der Matte, sich selbst zu spüren, wahrzunehmen, Kraft zu schöpfen, Raum zu schaffen, loszulassen, den Geist zu klären und der Weisheit des Herzens zu folgen. Dankbar zu sein, für das was ist. Auf der Matte zu lernen und Yoga im Alltag zu leben.

Über viele unterschiedliche Stile hat sie im Laufe der Jahre bei ihrem Hatha Yoga Lehrer Stephen Thomas ihre Heimat gefunden und ihre Liebe zum Pranayama und der stillen Praxis entdeckt. Hier findet sie Tag für Tag den inneren Frieden mit all den Herausforderungen des Lebens umzugehen und die Energie, ihren anstrengenden Alltag zu meistern. Es ist ihr eine Herzensangelegenheit die Heilkraft des Yogas weiterzugeben. Bei Biff Mithoefer hat sie ihre Liebe zum Yin Yoga entdeckt. Diese tiefe, philosophische Mond Energie, das unendliche Seins des Wassers fasziniert sie sehr. Das Yin & Yang ist ist wohl ihr Zwillingstemperament, in dem sie sich zuhause fühlt.

Susanne unterrichtet ein kraftvolles und gleichermaßen einfühlsames, achtsames Vinyasa Yoga, Pranayama, Meditation, Yin/ Yang, sowie Yin Yoga. Ihre Stunden haben meist eine mentale Story.

Seit Mai 2016 betreibt sie mit Tobias das YOGA13 in Stuttgart. Davor hatte sie eine Handelsagentur und war viele Jahre in der Sportbranche tätig.

 

Tobias ist Yoga Praktizierender und Yogalehrer aus Stuttgart und für ihn ist Yoga das perfekte Werkzeug, um den Körper und den Geist zu verstehen, zu trainieren und zu disziplinieren. Aber auch eine Möglichkeit sich spirituell weiter zu entwickeln, Heilung zu finden oder einfach nur die Freude und das Glück zu spüren, die diese Praxis mit sich bringt.

Alle seine Erfahrungen in der Yogapraxis und die ganze Faszination des Yogas die Tobias gemacht hat, versucht er an seine Schüler weiter zu geben und mit Ihnen zu teilen.

Seine Klassen unterrichtet er im zeitgemäßen Jivamukti & Vinyasa Stil und verbindet hierbei Tradition und Moderne. Daher sind Pranayama, Meditation und das Chanten von Mantras fester Bestandteil seiner Stunden und Workshops.

 

Die wichtigsten Ausbildungen:

500h Vinyasa Yogalehrer Ausbildung nach dem Internationalen Standart der YogaAlliance.

300h Jivamukti Teachertraining

55h Ausbildung zum Yoga Personal Trainer

30h Yin Yoga Teachertraining

 

„Die Welt ist voller Geheimnisse und Wunder, die darauf warten, entdeckt zu
werden.“

 

Dieses Leitmotiv ist die Triebfeder für meine Arbeit als Redakteurin, Autorin, Ghostwriterin und Texterin, die mich von ganzem Herzen erfüllt.

Mein Studium der Ethnologie, Religionswissenschaft und Psychologie, sowie Fortbildungen im Bereich Journalismus führten dazu, dass ich mir meinen Traum verwirklichen konnte und über eine Vielzahl von unterschiedlichen Themen im Bereich Spiritualität, Psychologie und Gesundheit schreiben darf. Deshalb ist meine Arbeit viel mehr als nur ein Broterwerb. Sie ist für mich ein Geschenk, das ich gerne mit Ihnen teilen würde.

Und noch ein paar Gedanken zu meiner Tätigkeit als Seminarleiterin, Coach, Ausbildnerin etc., die mir große Freude bereitet.

„Wir werden nicht aufhören zu forschen und das Ende unserer Forschung wird sein, zum Ausgangspunkt zurückzukehren, und den Ort zum ersten Mal erkennen.“

Diese Aussage von T. S. Eliot berührt mich immer wieder tief im Herzen und begleitet mich schon lange. Sie inspiriert auch meine Kursteilnehmer dahingehend, offen, neugierig und achtsam sich selbst und dem Leben gegenüber zu werden und zu bleiben.

Neben meiner redaktionellen Arbeit im Bereich Spiritualität, Gesundheit und Psychologie habe ich in den letzten 25 Jahren auch den Weg der Selbsterfahrung und Selbsterforschung beschritten. Hier durfte ich ebenfalls viele bereichernde Erfahrungen machen. Seit vielen Jahren habe ich mich im Bereich Yoga, Meditation, Achtsamkeit immer wieder aus- und
fortbilden lassen, um meiner Arbeit auch hier Tiefe und Qualität zu verleihen. Heute gebe ich Einzelunterricht und Achtsamkeitscoachings für Privatpersonen und Firmen, halte Workshops, Seminare und Retreats zum Thema Achtsamkeit, Yoga, Achtsamkeitsyoga und Meditation. Ich werde zu Vorträgen eingeladen und bilde seit vielen Jahren Yogalehrer im Bereich Yogaphilosophie und Achtsamkeit aus. Ich freue mich darüber, mein Wissen nicht nur schriftlich, sondern auch persönlich und im unmittelbaren Kontakt mit Menschen weitergeben zu dürfen.

Zu den wichtigsten Fortbildungen zählen:
Ärztlich geprüfte Yogalehrerin, Kinderyogalehrerin, Yin-Yogalehrerin, Klangyogalehrerin, Stressreduktionsmeditation, MBSR-Fortbildung nach Jon Kabat-Zinn, Grundlagenseminar in Positiver Neuroplastizität mit Rick Hanson und verschiedene Fortbildungen im Bereich Traumaarbeit.

 

Anatomie ist eine Sprache. In meinem ersten Studium habe ich mich intensiv mit unterschiedlichsten Sprachen beschäftigt und dabei immer nach neuen Herausforderungen gesucht. Ob Chinesisch, Arabisch oder Tibetisch – mich hat immer interessiert über das Erlernen der Sprache die Menschen und ihre Welt besser zu verstehen. Während meines Studienjahres in Tibet, wurde meine Neugierde auf Meditationspraktiken geweckt. Zurück in Berlin habe ich später begonnen Yoga zu praktizieren und meinen Körper damit ganz neu kennenzulernen: Bewegung im Großen und Kleinen, die Freude am Entdecken und Erspüren. So startete eine neue Reise, die mich über Vinyasa Yoga zu AcroYoga, dann zur ThaiYoga Massage und schließlich zur Osteopathie gebracht hat. Das Osteopathiestudium hat mir das Wissen um das Ursache-Wirkungsprinzip im menschlichen Körper vermittelt.

Struktur und Funktion sind derart miteinander verzahnt, dass nicht nur die anatomische Form eines Körperteils dessen Wirkungsweise bedingt, sondern eine veränderte Funktion, z.B. in Form einer Krankheit oder Dysfunktion, ebenfalls Einfluss auf die äußerliche Form ausübt.

In der Yogatherapie gehen wir noch gezielter auf die Bedürfnisse der Praktizierenden ein. Wir zeigen ihnen wie sie körperliche Beschwerden selbstbestimmt in Richtung Gesundheit lenken und wie sie diese Arbeit an sich selbst mit Hilfe einer yogischen Haltung voller Achtsamkeit und Gleichmut umsetzen.“

 

 

FEEDBACK ZUM Y13 TT 2020

 

Das YTT bei Susanne und Tobias sowie den Gastlehrern war eine ganz wundervolle Zeit. Ich fühle mich wegen der hohen fachlichen Kompetenz nicht nur sehr gut ausgebildet sondern nehme so viel mehr als ich es für das Yoga Lehrer Dasein benötige in mein alltägliches Leben mit.“
– Julia A.

 

Die Vinyasa & Mindfulness Ausbildung im YOGA13 kann ich nur empfehlen. Susanne und Tobias sind ein unschlagbares Team und ergänzen sich in Ihrer Art zu unterrichten und zu lehren ganz wunderbar. Durch fundiertes Wissen und viel Leidenschaft haben mir beide sehr viel auf meinen Weg mitgegeben, um meine Yogapraxis zu verbessern und meine ganz persönliche Art der Unterrichtens zu finden.“
– Viola E.

 

Ich bin sehr dankbar, dass ich mein Teachertraining bei Susanne und Tobias absolvieren durfte. Beide sowie alle Gastlehrer haben unglaublich viel Liebe und Herzblut in das Programm steckt. Ich habe soviel von Ihren Erfahrungen und Weisheit lernen dürfen. Durch das Training bin ich nicht nur auf sondern auch jenseits der Yogamatte gewachsen.“
– Yixiao L.

 

Lifechanging hört sich groß an, aber es trifft ein Stück weit zu. Das TT war eine super schöne und prägende Zeit. Susanne, Tobias und das Team haben wertvolles & praxisnahes Wissen vermittelt und sie machen das auf eine tolle Art und Weise. Ich habe jetzt ein tieferes Verständis für Yoga und alles was dazu gehört. Außerdem können wir jetzt unterrichten, das ist mega! Ein Highlight für mich die vertiefenden Einblicke in die Pranayama-Techniken.“
– Katharina P.

 

Wer Susanne und Tobias schon einmal gemeinsam beim Unterrichten erlebt hat (z.B. in einem Special), der weiß: die zwei ergänzen sich perfekt. Sie haben einen Raum geschaffen, in dem sich jede einzelne von uns wohlfühlen und öffnen konnte und für spannende Gastdozenten gesorgt. Es war eine wunderschöne, intensive und bereichernde Zeit, aus der ich sehr viel mitnehmen durfte!
– Steffi N.

VINYASA & MINDFULNESS YOGA TEACHER TRAINING 200H+ YOGA ALLIANCE CERTIFIED


 

30.04.-26.09.21

mit Susanne Klingenstein & Tobias Holzinger Gastlehrer: Doris Iding, Afia Joy Adu-Sanyah Gastdozenten: Gabriela Bozic

Dies ist eine Yogalehrerausbildung im modernen, zeitgeistigen Kontext, verwurzelt in klassischen Traditionen aus dem Hatha Yoga. Die Ausbildung unterstützt und vertieft deine eigene Praxis und gibt dir ein stabiles Fundament um eine Yogaklasse sinnvoll, von Herzen und authentisch zu gestalten. Die Basis des Teachertrainings ist Vinyasa Yoga und Mindfulness. Achtsamkeit und Bewusst SEIN ist ein wichtiger Bestandteil. Für uns bedeutet Yoga, die Arbeit auf der Matte, der Umgang mit den Gedanken & Gefühlen, Spiritualität, Ernährung und Persönlichkeit. Mensch sein. SO HAM.

“FLOW AS YOU ARE”

Termine

30.04.-02.05.2021
03.06.-11.06.2021
02.07.-04.07.2021
31.07.-01.08.2021
13.08.-15.08.2021
27.08.-29.08.2021
25.09.-26.09.2021

Uhrzeiten (unter Vorbehalt) 08-12 Uhr
12-13:30 Uhr Lunch 13:30-17:30 Uhr

plus diverse Abende, je 2 Std.

Preis
3300 Euro, als Frühbucherpreis mit verbindlicher Anmeldung bis zum 31.01.2021

3500 Euro, regulär bei Anmeldung ab dem 01.02.2021
(inklusive Lunch in der Intensivwoche)

 

Karma Yoga Platz
Gegen Mithilfe während des Trainings vergeben wir einen Platz mit einem vergünstigten Preis von 2500 Euro. Wer sich bewerben möchte, sollte aus finanziellen Gründen auf die Ermäßigung angewiesen sein.

Vorrausetzungen
Mindestens 2 Jahre regelmäßige Yogapraxis, eine körperliche und mentale Gesundheit. Die Bereitschaft zum Selbststudium, Vor-und Nachbereiten der Inhalte. Hausaufgaben, Treffen der „Buddies“, unterrichten üben, etc. Zusätzlich ca. 50 Stunden.
Über die Aufnahme entscheidet Susanne oder Tobias. Überzählige Bewerbungen kommen auf die Warteliste.

Bewerbung
Bitte schicke per Mail an office@yoga13.de ein Bild von dir, sowie ein paar Sätze über dich. Warum du mit Yoga angefangen hast, seit wann und wie oft du praktizierst, welchen Stil und warum du das Vinyasa & Mindfulness TT bei uns absolvieren möchtest.
Das YTT ist limitiert auf max. 18 Personen.

Veranstaltungsort
YOGA13 & iD Werkstatt Marienplatz 13, 70178 Stuttgart

Inhalte

Yoga Praxis und Techniken 95 Stunden

Yoga Asana

  • –  Physisch und energetische Ausrichtungsprinzipien
  • –  Sequencing/ Vinyasa Krama
  • –  Adjustments, Hands on & Hilfestellungen
  • –  Gebrauch von Props
  • –  Variationen & Modifikationen für unterschiedliche Level und Schwangere
  • –  Restorative Yoga/ Yin Yoga
  • –  Mobilisation/ Warmup

Subtiler Körper

  • –  Pranayama/ Kriya
  • –  Bandhas
  • –  Prana Vayus
  • –  Chakren/ Nadis
  • –  Koshas

Bhakti Yoga

  • –  Chanting
  • –  Mantra
  • – Satsang/ Kirtan

Mindfulness

  • –  Meditation
  • –  Achtsamkeit
  • –  Selbstreflexion
  • –  Spiritualität
  • – Bewusstsein

Yoga Philosophie/ Ethik 40 Stunden

  • –  Schriften/ Quellentexte
  • –  Sanskrit Grundkenntnise
  • –  Yoga Sutras
  • –  Geschichtlicher Hintergrund
  • –  Definitionen von Yoga
  • –  Ethische Grundsätze

Anatomie & Physiologie 30 Stunden

  • –  Skelett
  • –  Muskulatur
  • –  Physiologie
  • –  Körpersysteme/ Nervensystem
  • –  Atmung

Professionelle Grundlagen 20 Stunden

  • –  Gestaltung und Management einer Yogaklasse
  • –  Persönlichkeit und Verhaltensgrundsätze eines Yogalehrers
  • –  Business und Marketing
  • –  Der Beruf Yogalehrer
  • –  Hospitation und Assistenz im Yogaunterricht
  • –  Energiehaushalt

 

Zusätzliches Mentorprogramm nach der Ausbildung möglich 5 Std. mit Susanne oder Tobias
330 Euro