MEHR INFOS ZU DEN LEHRERN

Schon ihr ganzes Leben lang liebt Susanne die Bewegung und die Musik. Tanz war ihr Ding, Snowboarden und die Kraft der Natur haben ihr lange einen guten Ausgleich zum schnellen Alltag gegeben. Als sie 1996 ihr Schicksal eingeholt hat und ihr Sohn Moritz schwer mehrfach behindert auf die Welt kam, sie außerdem einen alleinerziehenden Alltag stemmen musste, hat sie 2003 ihre große Leidenschaft zum Yoga entdeckt.

Sie fand im Yoga ein ganzheitliches Konzept für Ausgeglichenheit in allen Bereichen des Lebens. Die Arbeit mit dem Körper auf der Matte, sich selbst zu spüren, wahrzunehmen, Kraft zu schöpfen, Raum zu schaffen, loszulassen, den Geist zu klären und der Weisheit des Herzens zu folgen. Dankbar zu sein, für das was ist. Auf der Matte zu lernen und Yoga im Alltag zu leben.

Über viele unterschiedliche Stile hat sie im Laufe der Jahre bei ihrem Hatha Yoga Lehrer Stephen Thomas ihre Heimat gefunden und ihre Liebe zum Pranayama und der stillen Praxis entdeckt. Hier findet sie Tag für Tag den inneren Frieden mit all den Herausforderungen des Lebens umzugehen und die Energie, ihren anstrengenden Alltag zu meistern. Es ist ihr eine Herzensangelegenheit die Heilkraft des Yogas weiterzugeben. Bei Biff Mithoefer hat sie ihre Liebe zum Yin Yoga entdeckt. Diese tiefe, philosophische Mond Energie, das unendliche Seins des Wassers fasziniert sie sehr. Das Yin & Yang ist ist wohl ihr Zwillingstemperament, in dem sie sich zuhause fühlt.

Susanne unterrichtet ein kraftvolles und gleichermaßen einfühlsames, achtsames Vinyasa Yoga, Pranayama, Meditation, Yin/ Yang, sowie Yin Yoga. Ihre Stunden haben meist eine mentale Story.

Seit Mai 2016 betreibt sie mit Tobias das YOGA13 in Stuttgart. Davor hatte sie eine Handelsagentur und war viele Jahre in der Sportbranche tätig.

 

Tobias ist Yoga Praktizierender und Yogalehrer aus Stuttgart und für ihn ist Yoga das perfekte Werkzeug, um den Körper und den Geist zu verstehen, zu trainieren und zu disziplinieren. Aber auch eine Möglichkeit sich spirituell weiter zu entwickeln, Heilung zu finden oder einfach nur die Freude und das Glück zu spüren, die diese Praxis mit sich bringt.

Alle seine Erfahrungen in der Yogapraxis und die ganze Faszination des Yogas die Tobias gemacht hat, versucht er an seine Schüler weiter zu geben und mit Ihnen zu teilen.

Seine Klassen unterrichtet er im zeitgemäßen Jivamukti & Vinyasa Stil und verbindet hierbei Tradition und Moderne. Daher sind Pranayama, Meditation und das Chanten von Mantras fester Bestandteil seiner Stunden und Workshops.

 

Die wichtigsten Ausbildungen:

500h Vinyasa Yogalehrer Ausbildung nach dem Internationalen Standart der YogaAlliance.

300h Jivamukti Teachertraining

55h Ausbildung zum Yoga Personal Trainer

30h Yin Yoga Teachertraining

 

Anatomie ist eine Sprache. In meinem ersten Studium habe ich mich intensiv mit unterschiedlichsten Sprachen beschäftigt und dabei immer nach neuen Herausforderungen gesucht. Ob Chinesisch, Arabisch oder Tibetisch – mich hat immer interessiert über das Erlernen der Sprache die Menschen und ihre Welt besser zu verstehen. Während meines Studienjahres in Tibet, wurde meine Neugierde auf Meditationspraktiken geweckt. Zurück in Berlin habe ich später begonnen Yoga zu praktizieren und meinen Körper damit ganz neu kennenzulernen: Bewegung im Großen und Kleinen, die Freude am Entdecken und Erspüren. So startete eine neue Reise einer vertieften Yogapraxis und später als Yogalehrerin unterschiedlicher Yogadisziplinen, was mich schließlich zur Osteopathie geführt hat. Das Osteopathiestudium hat mir das Wissen um das Ursache-Wirkungsprinzip im menschlichen Körper vermittelt. Struktur und Funktion sind derart miteinander verzahnt, dass sowohl die Form eines Körperteils dessen Funktionsweise bedingt, als auch eine veränderte Funktion (z.B. in Form einer Krankheit oder Fehlhaltung) Einfluss auf die Form ausübt.

 

Mittlerweile bin ich als Osteopathin und Heilpraktikerin in meiner eigenen Praxis in Berlin tätig. Meine Erfahrungen als Yogalehrerin und Ausbildung in der Yogatherapie kommen in meiner Heilpraxis regelmäßig zum Einsatz. Letztlich bietet Yoga uns viele Möglichkeiten mit Beschwerden, Krankheit und Stress einen friedvolleren Umgang oder tiefgreifende Veränderungen zu schaffen.

 

Stephen Thomas is an experienced Yoga teacher and practitioner. He leads Teacher Trainings, Workshops and Immersions across Asia and Europe. His teaching is deeply rooted in the traditional Yoga practices of Asana, Pranayama, and Meditation. His philosophical background is influenced by studies in the Classical systems of Yoga Philosophy as well as Tibetan Buddhism and Tantra. Stephen studies directly with O.P. Tiwari of Kaivalyadham, India – a living master in the science of Pranayama. He blends this with his ongoing studies in Asana, Nutrition, Ayurveda, Philosophy and the varied modern evolutions of Yoga.  For more information please visit www.yoga-svarupa.com 
Mit deutscher Mutter und indischem Vater bin ich in Stuttgart geboren und aufgewachsen, lebte aber die meiste Zeit meiner Studienjahre in der heiligen Stadt Vārāṇasī, der Heimatstadt meines Vaters. Dort wurde ich durch meinen Großonkel Shri Kausal Kishor Shrivastava in die spirituelle Wissenschaft initiiert! 
Mein Sanskritstudium prägte von Anfang an Śrī Vāgīsa Śāstrī
durch ihn wurde ich in Veda und Vāgyoga autorisierte. 
Ich habe einige Zeit an der Sampūrnānanda Sanskrit University in Vārāṇasī und Klassische Indologie an der Universität Heidelberg studiert und seit dem Alter von 16 erhalte ich Einweisungen in den Yoga durch R. Sriram.
Weitere Lehrer sind Śrī Rāmanātha Śarma (Veda) und
Shri Narayana Mishra (Philosophie). Meine eigene Praxis geht auf die Tradition eines südindischen Meisters aus Śrīśailam zurück und seit 2004 studiere ich mit zunehmendem Fokus den Kaschmirischen Śivaismus unter Dr. Mark Dyczkowski.
Um dies alles zu vertiefen, verbringe ich seit 2012 Zeit auf 2700m Höhe im Nandadevi Gebirge im Himalaya, pendle zwischen dort, Vārāṇasī und Stuttgart. Hier unterrichte ich Sanskrit, Yoga und indische Philosophie, veranstalte als Priester kleine bis große Rituale. Lehrer 

Auf meiner Lieblings-Postkarte steht: „Sei, wie du bist. Irgendwann kommt es eh raus.“ – Yoga war für mich nach vielen Jahren des Haderns mit meinem „So-wie-ich-bin-Sein“ als schwuler Mann und hochsensibler Mensch die Möglichkeit, mich selbst anzunehmen. Körperlich und mit allen Emotionen. Durch Yoga komme ich heute schneller in den Frieden mit dem, was ist. Jeden Tag aufs Neue.

Die wahre Yogapraxis beginnt für mich jedoch in dem Moment, wo wir die Matte verlassen. Wo wir kommunizieren, interagieren und mit anderen Menschen in Verbindung treten. Als Yogalehrer, Systemischer Berater und Supervisor begleite ich andere Menschen mit meiner Expertise und von ganzem Herzen auf genau diesem Weg.

Wenn du eine gleichermaßen leichtfüßige wie kraftvolle Yogapraxis schätzt, könntest Du bei mir auf der Matte Freude haben. Ich würde mich freuen, Dich auf Deinem Yoga-Weg zu begleiten. Humorvoll und anatomisch präzise. Oder, wie es eine Schülerin neulich beschrieben hat: „gechillt, aber mit Schmackes“. In diesem Sinne: see u on the mat!

Advanced Yoga Teacher Training 300h+ / Yoga Lehrer:innen Ausbildung 300h+


 

14.01.2023 – 24.03.2024 

mit Susanne Klingenstein & Tobias Holzinger, sowie internationale Gastlehrer

Die 300h+ Yogalehrerausbildung ist eine aufbauende Ausbildung für Yogalehrer*Innen und entspricht höchstem internationalen Standard. Sie kann an jedes 200h YTT angehängt werden. Das advanced Yoga Teacher Training (ATT) dient zur Vertiefung und Weiterentwicklung deiner Kenntnisse und deiner Yoga Praxis, auf eine ganzheitliche Art und Weise.

KÖRPERLICH. MENTAL. SPIRITUELL. LEBENSNAH.

 

INFOVERANSTALTUNG am SA 17.12.22 von 14:00-14:45 UHR im STUDIO oder auch online via ZOOM. Kostenlose Anmeldung über die YOGA13 App oder den Kursplan.

Das ATT umfasst ca. 280 Kontaktstunden, plus dein eigenständiges, theoretisches Yogastudium, Hausaufgaben, Hospitation, Assists, etc.

Jedes Modul findet in Präsenz statt. Nur im Falle einer Corona Erkrankung werden Module live gestreamt.

Es besteht die Möglichkeit die Module auch einzeln zu buchen, falls du an der kompletten Ausbildung nicht interessiert bist.  

Sie sind ca. 3-4 Monate vorher buchbar. Siehe einzelne Preise.

 

Module, Zeiten und Preise (unter Vorbehalt):

START:

14.01.- 21.01.23 YOGA INTENSIVE TRAINING mit Susanne & Tobias

14.01. nur Teilnehmer des ATT.

15.-20.01.22, 8-17:30 Uhr

21.01., 8-12 Uhr

plus 2-3 Abende

Dieses Yoga Intensiv Training ist für alle Yoga Praktizierende, aber auch Yogalehrer:innen, die nochmal tief und ganzheitlich in das Thema Yoga eintauchen wollen. Ein tieferes Verständnis für Yoga erreicht man nur durch disziplinierte Praxis, aber auch durch das eigene Erfahren und Spüren der verschiedenen Yoga Techniken.

In dieser Intensivwoche gehen wir auf die wichtigsten Techniken ein, mit einem ausgeglichenen Mix aus Theorie und Praxis.

 

Asana Praxis & Lab.

Alignment, physisch & energetisch

Pranayama. Meditation.

Chanting. Yogaphilosophie.

Dharmatalk.

Asana und Pranayama aus ayurvedischen Aspekten.

Doshas Vata, Pitta und Kapha.

Vinyasa Sequenzing.

65h / 990 Euro

buchbar ab September

 

11.03.– 12.03.23

8-17:30 Uhr, täglich

Weiterführende Yoga Philosophie, mit Vivek Nath

Was ist die Realität aller Dinge, so die große Frage, welcher sich alle Yoga Philosophien von Veda bis Tantra immerzu gewidmet hatten. Dabei war der Ansatz gleichermaßen die Stille, obgleich sehr unterschiedliche Ansätze gedanklich verfolgt wurden. Wir werden dieses Wochenende einen Einblick in die große spirituelle Kultur des alten Indiens bekommen, behandeln hierzu Auszüge der klassischen brahmanischen Texte wie Bhagavadgītā oder Yogasūtra, ebenso wie Texte der späteren tantrischen Kultur, bekannt hierfür die Haṭhayogapradīpikā, sogar mit einem kurzen Einblick in das Śivasūtra des Kaschmirischen Śivaismus, der großartigen Philosophie für den modernen Yogī!

16h / 289 Euro

 

 

30.04. – 01.05.23

8-17:30 Uhr, täglich

Advanced Sequencing, mit Susanne & Tobias

Die Kunst des Vinyasa Yoga unterrichten liegt wohl darin eine kreative und ausgeglichene Sequenz zu gestalten. Den Blick bei den Schülern zu haben. Flexibel zu bleiben im Teaching. Adjustments anzupassen, verbal, sowie mit den Händen und verschiedene Optionen anzubieten.

Dies werden wir an diesem Wochenende thematisieren, in Gruppenarbeit üben und fortgeschrittene Sequenzen ausarbeiten.

16h / 289 Euro

 

 

14.06. – 18.06.23

8-17:30 Uhr, täglich

An Exploration of Pranayama, Subtle Body and Supportive Asana, mit Stephen Thomas

This module takes some further steps towards understanding how to effectively work with the Subtle Body in Yoga Asana, Pranayama. There are detailed subtle practices, in-depth study of the many aspects of Pranayama, Kriya and Modern Breathwork, plus exploration of working with ‘props’ to offer students modifications and the opportunity to access deeper forms of the Asana in various formats with support.

Discussions on the Subtle Body each day, ranging from „Vayu“ and „Kosha“ theory, „Ayurvedic insights“ on practices, plus working with the „Chakras“ in a real and effective way. The module is taught in English and includes some text and script support. Some layouts of the sequences which influence different subtle channels in the body is also presented.

35h / 659 Euro

 

 

16.09.-17.09.23

8-17:30 Uhr, täglich

„die innere Haltung des Lehrenden“, mit Fabian Schläper

Stimme, Präsenz, Grundpfeiler systemisches Coaching

„Deine authentische Rolle als Yogalehrer*In“

Ganz du selbst sein und gleichzeitig die Rolle des Teachers spielen? Das klingt nach einem Widerspruch. Ist es aber nicht. Nach dem Motto „Du bist, was du zeigst“ übst du dich ein Wochenende lang im Auftreten und Wirken. Spielerisch und gleichermaßen präzise findest du deine Stimme, die dein Hauptwerkzeug beim Unterrichten ist. Über Wertearbeit findest du einen Zugang zu dem, was dich zum Unterrichten inspiriert. Du beschäftigst dich im Resilienztraining mit dem, was dir Kraft gibt und dich nährt, um für dich selbst und deine Schüler ganz da sein zu können. Mit Methoden aus dem Systemischen Coaching stärkst du deine Ressourcen und kultivierst eine wertschätzende Haltung. Einfache Übungen aus dem Improtheater schärfen das Bewußtsein für deine Wirkung und schenken dir mehr Sicherheit beim Sprechen vor Menschen. Wie ein Polarstern kann dir all´ dies zu jeder Zeit Halt, Orientierungshilfe und Anker sein, damit du viele Jahre nachhaltig „auf Kurs bleiben“ kannst. Fabian (Yogalehrer, Systemischer Coach und Supervisor) leitet dich dabei mit seiner humorvollen, leichtfüßigen und gleichermaßen präzisen Art sicher an.

16h / 289 Euro

 

 

07.-08.10.23

8-17:30 Uhr, täglich

Hands On & Adjustments, mit Tobias

Du bist schon etwas vertraut mit Hands On und Adjustments und wendest diese auch regelmäßig in deinem Yogaunterricht oder in Personal Trainings an und möchtest jetzt etwas tiefer in das Thema eintauchen?

In diesem Modul hast du die Möglichkeit dein Wissen und deine Fähigkeiten im Themengebiet Hands On und Adjustments auf das nächste Level zu bringen.

In diesem Workshop lernst du:

  • Fortgeschrittene Hands on & Adjustments
  • NonStop Hands on in einem fließendem Vinyasa
  • Intuitive Hands On
  • Adjustments mit WOW Effekt für 1:1 Sessions
  • Prana – und Energiearbeit während eines Adjustments
  • Professionelles Verhalten in unerwarteten Situationen

Du bekommst zusätzlich ein mehrseitiges Skript mit Fotos, zum Thema Adjustments und Hilfestellungen.

16h / 289 Euro

 

 

28.10. – 29.10.23

8-17:30 Uhr, täglich

Die Basis von YIN- und Restorative Yoga, mit Susanne

An diesem Wochenende schauen wir uns die wichtigsten Yin- und Restorative Positionen an. Wie setze ich Yin- oder Restorative Yoga ein. Welche Wirkungen haben die einzelnen Haltungen auf körperlicher, energetischer aber auch mentaler Ebene. Was will ich erreichen? Wie stehen die Haltungen zum Konzept der Ayurveda, den Doshas im Vergleich zur traditionellen chinesischen Medizin. Sprich zum Yin Yang Prinzip. Wie kombiniere ich die Asana-Praxis mit Yin Yoga? Es geht darum das Gesamt Konzept grob zu verstehen um sie in einer ganzheitlichen Yogaklasse sicher zu integrieren. Entspannende Yogaklassen zu gestalten. Zu therapeutischen Zwecken in Einzelstunden.

16h / 289 Euro

 

 

03.12.23

8-17:30 Uhr, täglich

Bhakti Yoga Workshop

Harmonium, Chanting und Mantra, mit Tobias

Bhakti, die Hingabe an etwas Höheres, ist ein wichtiges Element der traditionellen Yoga Praxis und essenziel für spirituelles Wachstum.

In diesem Modul werden wir in das Thema Bhakti Yoga eintauchen und verschiedene Formen dieser wundervollen Praxis besprechen, aber auch praktizieren.

Du lernst verschiedene Techniken des Mantra Chanting und wie du diese in deine eigene Yogapraxis, aber auch in den Yoga Unterricht integrieren kannst.

Es gibt zusätzlich eine kleine Einführung in das Thema Harmonium.

8h / 119 Euro

 

 

19.-21.01.24

8-17:30 Uhr, täglich

Weiterführende Anatomie mit Afia Joy Adu-Sanyah

Die Anatomie und Physiologie des Körpers zu begreifen ist wie eine Sprache von Grund auf zu erlernen. In diesem Modul fokussieren wir uns auf das Nervensystem und seine Rolle in Bezug auf die verschiedenen Körpersysteme. Alle Prozesse im menschlichen Körper werden – bewusst oder unbewusst – über das Nervensystem gesteuert. Wie werden Atemsystem, Bewegungsapparat, Verdauungssystem und andere Körpersysteme vom Nervensystem dirigiert? Was passiert mit den Körpersystemen, wenn das Nervensystem nicht ausgeglichen ist? Welche Abläufe sind in den Körpersystemen zu beobachten, wenn wir Stress ausgesetzt sind? Um ein besseres Verständnis für die Zusammenhänge des menschlichen Organismus zu erlangen, müssen wir die Bezüge der einzelnen Strukturen und ihrer Funktionsweisen.

24h / 399 Euro

 

 

03.-04.02.24

8-17:30 Uhr, täglich

Pranayama. Kriya. Breathwork. mit Susanne

Methoden, Practice & Sequenzing von klassischen Pranayama und Kriya Techniken aus dem Hatha Yoga. Wie integriere ich Pranayama und Atemübungen in eine Yogaklasse. Wie leite ich eine Pranayama Klasse an. Für die Teilnehmer, sicher und sinnvoll. Was sollte beachtet werden. Wo sind die Risiken. Was braucht es zur Vorbereitung.

An diesen Tagen widmen wir uns der lebenswichtigen Atmung. Der Atem schafft Verbindung zu uns selbst, sowie zu unserer Umwelt. Was wir ausatmen, ist was wir geben. Was wir einatmen ist was wir nehmen. Prana als ultimative Lebensenergie, als Herzstück der Yoga Praxis. Die Atmung spiegelt uns täglich. Die Übungen mit dem Atem, sind die mentalen Zugänge zu unserem Geist, mit all seinen Bewegungen. Das Tor zur Meditation. Wir lernen den Atem zu verstehen und ihn zu erkennen, beim Schüler*in, sowie bei uns selbst. Ujjayi Atmung richtig einzusetzen, in der Asana-Praxis und im Pranayama.

16h / 289 Euro

 

 

02.03.-03.03.24

8-17:30 Uhr, täglich

The Roots of Yoga, mit Tobias

Advanced Asana Workshops, Philosophie, Chanting & Meditation

Was ist der Grundgedanke des Yoga und wie verbinde ich den Kontext der yogischen Schriften mit dem modernen, zeitgemäßen Yoga.

In diesem Modul werden wir Passagen aus dem Yoga Sutra von Patanjali und Verse aus der Hatha Yoga Pradipika genauer unter die Lupe nehmen und diese in die Praxis umsetzten.

Ein Praxis- und Theorie Modul aus Asana Praxis, Asana Workshop, Philosophie, Chanting und Meditation.

16h

289 Euro

 

 

23.-24.03.24

8-17:30 Uhr, täglich

Mental Health, mit Susanne

wie bleibe ich mental stabil, gesund und gut drauf, auch wenn die Herausforderungen des Lebens hoch sind.

Die ayurvedische, sowie die buddhistische Psychologie (Brahmavihara) sind wichtige Werkzeuge im Yoga für inneren Frieden und mentale Stabilität. Selbstreflektion, sich selbst und seinen Handlungen Bewusst SEIN. Ernährung, Lebensweise, Ethik. Beziehungen, Mitgefühl und Dankbarkeit. Der Zugang zu unserem Herzen bedeutet Verbindung zu unseren Gefühlen. Dies ist für unsere Psyche überaus wichtig. Den Sinn in unserem Leben zu finden. Hier spielt die Meditationspraxis eine wichtige Rolle. Der Körper als Manifestation des Geistes. Was bedeutet das? Wie führe ich ein Leben in Wohlbefinden? Um glücklich zu sein? Um aus den tiefen und dunklen Zeiten wieder heraus zu kommen?

Ein achtsames Wochenende, auch zur Stärkung deiner Persönlichkeit und Authentizität.

Die Yoga Praxis ist Asana, Atmung & Meditation.

16h / 289 Euro

 

 

Das Advanced Teacher Training Paket beinhaltet:

Verschiedene Module ca. 280 Kontaktstunden, plus 20 Pflichtklassen, persönliche Begleitung, Dokumentationen, Hospitation, Assistenz in Yogaklassen, Skripte, Abschlussarbeit und Zertifikat.

20 Pflichtklassen: 10x Pranayama,10x Advanced Vinyasa

(Im ATT inclusive)

In der Zeit vom ATT kannst du ein Monatsabo für 59€ monatlich abschließen, gültig vom 14.01.23-13.03.24.

Nach jedem vollständig absolvierten Modul bekommst du auf Wunsch ein Zertifikat.

Du bist interessiert oder hast du noch Fragen? Dann schreibe gerne eine Mail an tobias@yoga13.de. So bekommst du alle News, weitere Details, Buchungsstart etc. sofort.

 

Kosten:

Early Bird: 4100 Euro (Anmeldung bis spätestens 18.10.2022, direkt zahlbar)

Regulärer Preis: 4300 Euro 

  • 500 Euro Anzahlung, fällig mit Anmeldung
  • 3800 Euro Restzahlung (Zahlungseingang bis spätestens 04.01.2023)
  • Bitte sprich uns an, falls du eine Ratenzahlung benötigst.

 

Die einzelnen Preise enthalten 19% MwSt. Die komplette Ausbildung ist MwSt. befreit.

 

Karma Yoga Platz
Gegen Mithilfe während des Trainings vergeben wir einen Platz mit einem vergünstigten Preis von 3000 Euro. Wer sich bewerben möchte, sollte aus finanziellen Gründen auf die Ermäßigung angewiesen sein. Bitte sprich uns an.

 

Vorrausetzungen

Eine zertifizierte Yogalehrer*In Ausbildung von mindestens 200h+. Optimal wäre eine Unterrichtserfahrung als Yogalehrer*In von 1 Jahr. Die Bereitschaft zum Selbststudium, Vor-und Nachbereiten der Inhalte. Assistieren und Hospitation in Yogaklassen. Zusätzlich ca. 60 Stunden.

Über die Aufnahme entscheidet Susanne oder Tobias. Überzählige Bewerbungen kommen auf die Warteliste.

 

Bewerbung

Bitte schicke per Mail an office@yoga13.de ein Bild von dir, sowie ein paar Sätze über dich. Wo und welche 200h Ausbildung du gemacht hast, plus Zertifikat. Warum du Yoga praktizierst, seit wann du unterrichtest, welchen Stil und warum du das advanced Yoga Teacher Training bei uns absolvieren möchtest.

Das ATT ist limitiert auf max. 16 Personen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn du dabei bist!

 

Veranstaltungsort

YOGA13 & iD Werkstatt

Marienplatz 13, 70178 Stuttgart

 

 

Du bist interessiert? Dann melde dich hier zum unverbindlichen "Follow up" Newsletter an.